Erlebniswald Ilsetal

RegelnPDFDrucken

 

 

Ihr braucht bei uns  festes Schuhwerk (keine offenen Sandaletten), robuste, wetterfeste und bequeme Kleidung.

Lange Haare sind mit einem Zopfgummi zusammenzubinden.

Schmuck sollte aus Sicherheitsgründen nicht getragen werden.

Herausnehmbare Zahnspangen dürfen  nicht getragen werden.

Ein eigener Fahrradhelm darf benutzt werden.

Wir bitten darum, dass keine Anti- Insektenmittel oder Sonnencremes

mit unserem Gurtmaterial in Verbindung gebracht werden !

Besser: lang- oder kurzärmelige Poloshirts…der Hygiene wegen !!!

Danke !!!

 

Das An und Ablegen der Klettergurte erfolgt ausschließlich durch das Personal des Erlebniswaldes im Anmeldebereich.

 

Wenn die Gurte selbst ausgezogen werden:

Nicht auf dem Waldboden ausziehen oder ablegen

Gurt muss auf größtmögliche Größe eingestellt sein, d.h. alle Schlaufen müssen komplett geöffnet werden, ohne die Gurte aus den Gummilaschen zu entfernen.

 

Eigentlich ganz einfach: Wie möchtet Ihr einen Gurt erhalten ?

…sauber, trocken und übersichtlich !!!

 

 

Sicherungstechnische Hinweise zum Klettern

 

Bei jedem Einstieg in einen Parcours

ist das Sicherungssystem mit dem Sicherungshaken

auf das Stahlseil zu bringen.

 

Zum Festhalten in den Parcours wird keinesfalls das Sicherungssystem mit der blau- weißen Bandschlaufe benutzt.

 

Von einem Element zum Nächsten geht es immer über die Stahlplatten !

 

Die Rolle wird ausschließlich bei den Seilrutschen eingesetzt, sonst niemals !

 

Die Seilrutsche darf nur benutzt werden, wenn sie frei ist.

Es fährt keiner auf einen anderen Teilnehmer auf !!!

 

 

Eltern können ihren Kindern am besten helfen, wenn sie vor ihnen klettern.